Ihre Kinder- und Jugendarztpraxis im Süden Münchens

Bitte vereinbaren Sie ihre Termine immer telefonisch, um unnötige Wartezeiten
für sich und die kleinen und größeren Patienten zu vermeiden.

Praxiszeiten

Montag 08:30 Uhr – 11:30 Uhr 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Dienstag 08:30 Uhr – 11:30 Uhr  
Mittwoch 08:30 Uhr – 11:30 Uhr 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag 08:30 Uhr – 11:30 Uhr 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag 08:30 Uhr – 11:30 Uhr 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Außerhalb unserer Praxiszeiten beachten Sie bitte die Rufnummern, die wir unter
dem Menüpunkt Im Notfall für Sie zusammengestellt haben.

 

English spoken – we care for your kids.

On parle francais – nous prenons soin de vos enfants.



Liebe Patienten, liebe Eltern,


Coronaimpfung


Ab sofort können laut Stiko (Ständige Impfkommission) Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr unter unten angegebenen Voraussetzungen in der Praxis geimpft werden. Informationen hier

Wenn Ihre Kinder die Voraussetzung für die Impfung erfüllen, können Sie diese unter folgender Adresse auf unsere Impfliste setzen lassen: coronaimpfungunterhaching@web.de

Wir melden uns dann, sobald wir einen Impfstoff bekommen (voraussichtlich ab der 1. oder 2. Juliwoche)

According to Stiko, children and young people from the age of 12 can now be vaccinated in the office under the conditions specified below.

If your children meet the requirements for the vaccination, you can have them put on a vaccination list at the following address: coronaimfungunterhaching@web.de

We will contact you as soon as we get a vaccine (probably in the 1st or 2nd week of July)


Die Vorerkrankungen, bei denen die STIKO Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren eine Impfung gegen COVID-19 mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer) empfiehlt:



  1. Adipositas (> 97. Perzentile des Body Mass Index (BMI))

  2. angeborene oder erworbene Immundefizienz oder relevante Immunsuppression

  3. angeborene zyanotische Herzfehler (O2-Ruhesättigung < 80 %)

  4. schwere Herzinsuffizienz

  5. schwere pulmonale Hypertonie

  6. chronische Lungenerkrankungen mit einer anhaltenden Einschränkung der Lungenfunktion

  7. chronische Niereninsuffizienz

  8. chronische neurologische oder neuromuskuläre Erkrankungen

  9. maligne Tumorerkrankungen

  10. Trisomie 21

  11. syndromale Erkrankungen mit schwerer Beeinträchtigung

  12. Diabetes Mellitus (Ein erhöhtes Risiko besteht bei einem nicht gut eingestellten Diabetes Mellitus mit HbA1c-Werten > 9,0 %)

  13. und Kinder in deren Umfeld sich Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hoher Gefährdung für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht geimpft werden können oder bei denen der begründete Verdacht auf einen nicht ausreichenden Schutz nach Impfung besteht (z.B. Menschen unter relevanter immunsuppressiver Therapie).





Praxisregeln während der Coronapandemie



Auf Grund der aktuellen Pandemiesituation haben wir unsere Praxissprechzeiten angepasst und trennen strikt geplante Termine (Vorsorgen, Impfungen usw.) von Akut-Terminen für Patienten mit Infektionszeichen. Wir bitten Sie Ihre Termine telefonisch zu vereinbaren. Bitte immer vorher anrufen und nicht unangemeldet in der Praxis erscheinen. Gegebenenfalls müssten wir Sie sonst wieder wegschicken.

In der Praxis gilt generell eine Maskenpflicht: Kinder ab 6 Jahren müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ab 15. Jahren muss eine FFP2-Maske getragen werden. Wenn Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, dürfen Sie die Praxis leider nicht betreten.

Pro Kind ist nur eine Begleitperson möglich, weitere Begleitpersonen müssen vor der Praxis warten.

Bei einem symptomatischen Kind bzw. einem Kind mit Krankheitssymptomen erfolgt eine PCR-Untersuchung. Dieser Test ist weitaus empfindlicher als ein Antigen-Schnelltest. Je nach Laborauslastung erhalten wir das Ergebnis innerhalb von 24-48 Stunden. Bis zum Erhalt des Testergebnisses muss Ihr Kind zu Hause in Quarantäne bleiben.

Antigen-Schnellteste bei symptomatischen Kindern also bei kranken Kindern ist leider keine Kassenleistung. Wenn gewünscht, muss dieser Test privat gezahlt werden.

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt oder die Hotline der KVB unter der Rufnummer 116 117. Für einen Test in diesem Fall wenden Sie sich bitte an; www.coronatest-unterhaching.de

 

Praxis_Empfangsbereich